• Besuchen Sie uns im Verkaufsladen. Er ist geöffnet Di + Do von 10-18 Uhr
  • +49 34202 302370
  • Besuchen Sie uns im Verkaufsladen. Er ist geöffnet Di + Do von 10-18 Uhr
  • +49 34202 302370
The Sexton Single Malt Irish Whiskey

The Sexton Single Malt Irish Whiskey

(1 l = 45,57 €)

31,90 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 3-4 Tag(e)

Beschreibung

The Sexton Single Malt Irish Whiskey, 40% vol., 0,7 Liter


The Sexton - Irish Whiskey, Single Malt Whiskey 40% Vol., 0,7 Liter

Kühler Typ im jungem schönem Gewand.

Alkohol: 40% vol.

Abfüllung: 0,7l

Farbstoff: Ja

Kühlgefiltert: Ja
Herstellerland: Irland (Irish Whiskey)

Hersteller: Bushmills, County Antrim Northern Ireland
Aroma: Er riecht kräftig nach Süße, Nüssen, Malz, Honig, Schokolade, dunkler Schokolade, vielleicht ein bisschen herb, ein wenig fruchtig, Sherry, und leicht nach Vanille und Orange
Geschmack: Im Geschmack bleibt die Süße (typisch Irish Whiskey) hinzu kommen Gewürze, Nüsse und Honig, weit hinten sind Früchte, Sherry, Vanille, Schokolade, Eiche und leichte Kirsche und Mandel sind wahrnehmbar.
Nachklang: Im Abgang setzt sich klar die Eiche durch mit leichten Anteilen von Frucht, Nüssen, Kaffee, Malz und wenig Sherry.


Die Magie mit den Wortspiel

Der Name „Sexton“ ist vom Wort „Sacristanus“ abgeleitet was „Verwalter heiliger Gegenstände“ bedeutet. Damit ist die Person gemeint, die das Grab für den Verstorbenen aufbereitet. So wollte Alex Thomas mit dem Namen „The Sexton“ auf ihre Arbeit hinweisen.


Kühler Typ im jungem schönem Gewand.

Der Whiskey wird in der nordirischen Destillerie Bushmills gebrannt, da The Sexton zur Zeit noch keine eigene Destille betreibt. Interessant ist die Flasche, die mit ihrer Form und dem Totenkopf auf den ersten Blick an ein historisches Giftgefäß erinnert. Dabei sollen sich hier doch die Basalt-Gesteine der Nordküste Irlands wiederfinden.

Der Whiskey in der ausgefallenen Flasche typischer Irish Whiskey, geblended von Frau Alex Thomas, Master Blenderin bei Bushmills. Er wurde dreifach destilliert und reifte anschließend für vier Jahre in Oloroso Sherryfässern.